Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Rezensionen mehr »
Tochter der Sterne
Eine mitreißende Geschichte über Liebe, Zusammenhalt, das Er
5 von 5 Sternen!

Tochter der Sterne

Tochter der Sterne
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 978-3-96815-011-6
Bewertungen: (3)
15,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Rezensionen
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Cat Munroe plant ihren fünfzehnten Geburtstag und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass ihr Vater Billy aus Amerika zum feiern nach Deutschland kommt.

Als ihre beste Freundin sich von einem Tag auf den anderen vollkommen verändert und dann scheinbar ohne jeden Grund ins Koma fällt, ist es an Cat, herauszufinden, was vorgeht.

Dabei stolpert sie über ein gut gehütetes Geheimnis aus der Kindheit ihrer Eltern – und muss feststellen, dass die Menschen, die sie am meisten liebt, in diesem Kampf nicht an ihrer Seite stehen …

„Es gibt mehr Welten als diese. Diese Welten sind nicht weit von uns entfernt – sie sind sozusagen nebenan, nicht weiter, als man eine Murmel wirft im Spiel. Als wir noch Kinder waren, hat das beinahe jede und jeder von uns gewusst. Und wir wussten auch: Zwischen diesen Welten gibt es Türen, und das heißt, manchmal kann etwas von dort nach hier gelangen. Dann findet zusammen, was vielleicht gar nicht zusammen gehört – oder, was besser niemals zusammen gekommen wäre. Auch, wenn man es sich sehnlichst gewünscht hat.“ (Fräulein Spiegel)
 

Isa Theobald
Tochter der Sterne
Die letzten Tage des Billy Munroe
264 Seiten, 12 x 18 cm, Hardcover
ISBN 978-3-96815-011-6
15.00 EUR | 15.50 EUR (AT)

Kundenrezensionen:

Autor:  am 17.10.2020     Bewertung:5 von 5 Sternen!

„Tochter der Sterne“, das neue Buch von Isa Theobald, erschienen bei der Edition Roter Drache. Ein Buch, das ich in einem Rutsch gelesen hätte, wären wir nicht bei meiner Mutter zu Besuch gewesen. Ein Buch, das mich von Anfang an gefesselt, in seinen Bann geschlagen hat.

Die Geschichte ist lebendig geschrieben. Erzeugt wundervolle Bilder, regt zum Träumen ebenso an wie zum Nachdenken. Während des Lesens war es, als würde ich alles durch die Augen der Hauptperson Cat Munroe sehen. Als würde ich ihre Gedanken denken, ihre Gefühle fühlen. Ihre Welt wurde zu meiner. Das gelang bisher nicht vielen und daher möchte ich dir noch einmal für diese wundervolle Geschichte danken, liebe Isa.

Danken möchte ich aber auch Holger Kliemannel, der diesem Buch eine Chance und in seinem Verlag eine Heimat gegeben hat.

Von mir eine klare Kaufempfehlung und in meinem eigenen Bewertungssystem zehn von zehn Raben.

Autor:  am 21.09.2020     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Eines vorraus: Das letzte Buch, dass mir so sehr gefallen hat, wurde von Neil Gaiman verfasst.
"Tochter der Sterne" entführt uns in die saarländische Provinz, wo Cat Monroe ein ganz normales Teenagerleben in den 90ern führt. Sie hat eine beste Freundin, Nadja, ein paar Feindinnen am Gymnasium, vier Katzen, getrennte Eltern und den ersten festen Freund.
Dann wird ihre beste Freundin krank.
Dann kollabiert die Realität.
Auf einmal ist nichts in Cats Leben, so wie es mal war. Nadjas Mutter, Silke, ist weder deren Mutter, noch ein Mensch. Sie ist eine Ka'rim'nar (was das ist, wird nicht gespoilert). Cats Familie hatte auf einer Seite schon mal mit denen zu tun, bevor Cat geboren wurde und Cats Schicksal ist mit dem der Ka'rim'nar irgendwie verbunden (weil wir ja alle Sternenstaub sind...) Außerdem ist Silke auch gar nicht die einzige Ka'rim'nar, die Cat kennt und mag. Nicht alle Monster sind wirklich Monster. Andere schon.
Kaum hat sich Cat einigermaßen mit der neuen Realität abgefunden, wird es noch bizarrer und sie wird in einen Strudel von Ereignissen gezogen, die das Schicksal von Menschen und Ka'rim'nar, und etwas anderem, für immer verändern wird. Menschen, Ka#rim'nar und Katzen arbeiten zusammen. Ich bion ohnehin der Überzeugung, das die Katzen in Cats Haushalt hiner allem stecken... Katzen eben.
Außer dem wirklich pakenden und spanned geschriebenen Plot hat "Tochter der Sterne" noch einiges zu bieten, was das Buch an sich sehr sympatisch macht:
Alle Protagonisten sind glaubhaft geschrieben und gerade Cats Naivität als Teeenager macht sie sehr glaubhaft. Die erste Romanze mit Mädchenschwarm Marc ist so unbeholfen, wie es nur eine erste Teenagerliebe sein kann,. Aber vor allen Dingen ölebt die Story vom Zusammenhalt der Beteiligten.Bluts- und Wahlfamilien stellen sich gegen eine kosmische Bedrohung und dieser Zusammenhalt und das Setting in der Provinz schaffen ewas geradezu auendlandhaftes: Man hat immer das Gefühl, egal wie schlimm es wird, alle kommen raus und hinterher geht das geruhsame Leben mit gutem Essen und Frohsinn weiter.
Es kommt nicht ganz so, ist aber besser. Das Ende ist so gelungen und passend, wie es sein kann.
Ich kann "Tochter der Sterne" von ganzem Herzen empfehlen. Das Buch bietet alles, was Urban Fantasy großartig macht.

Autor:  am 21.09.2020     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Eine mitreißende Geschichte über Liebe, Zusammenhalt, das Erwachsenwerden und Murmeln

Cat lebt mit ihrer Mutter und vielen Katzen in einer kleinen Stadt im Ruhrgebiet.
Sie ist ein ganz normales Mädchen wie es mir in meiner Nachbarschaft begegnen könnte und steht kurz vor ihrem 15. Geburtstag.
Plötzlich bedroht eine schwere Krankheit das Leben ihrer Freundin und das bringt Ereignisse ins Rollen, welche ich mir vorher nie vorstellen konnte.
Cat muß sehr schnell erwachsen werden, Entscheidungen treffen, welche nicht alle ihre Lieben gutheißen.
Die Ereignisse haben mich mitgerissen, ich war entsetzt, genauso ratlos wie Cat über die Geschehnisse und mit ihr schwindelig vor Glück, so dass es mir wirklich schwer viel, abends zu Bett zugehen, ohne zu wissen wie es weitergehen würde!
Mit Cat hat Isa Theobald eine Protagonistin geschaffen, die etwas naiv ist, was ihr die Chance gibt, offen und Arglos an die Ereignisse herangehen zu können. Sie sieht immer das Gute im Menschen und ist absolut liebenswert und loyal ihren Liebsten gegenüber.
Das Setting spiel in den 90iger Jahren, und es hat mich so vieles an meine eigene Jugend und Schulzeit erinnert. Vielen Dank für dieses wunderbare zurückversetzten in meine Sturm und Drangzeit!

Ich werde ab jetzt wohl jede Murmel mit anderen Augen betrachten!


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Requiem für Miss Artemisia Jones
Lieferzeit: 3-4 Tage
15,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Drúdir - Masken und Spiegel (Band 2)
Lieferzeit: 3-4 Tage
16,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Drúdir - Schatten und Scherben (Band 3)
Lieferzeit: 3-4 Tage
17,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details