Home » Backlist » T-Z » Zwergenbinge

Zwergenbinge

McKinsey-Manager Peschke wirft seinen Job angeekelt fort und flüchtet sich nach Abentheuer, einem Ort am ‚Arsch der Welt‘, um sich der Malerei hinzugeben.

Während er entschleunigt, findet er heraus, dass er die Gabe besitzt, die magische Welt zu sehen. Kaum dass er sie sieht, stehen zwei Zwerge vor ihm und überreden ihn, die Wirtschaftskrise des Zwergenreiches zu lösen.

Die Reise nach Zwergenbinge wird zu einer Zerreißprobe für sein Weltbild. Peschke erlebt nicht nur haarsträubende Abenteuer, schmilzt durch Felsen, reitet Drachen und kämpft mit den Tücken der Zwergenbürokratie, sondern er wird erleuchtet und bricht eine Revolution vom Zaun.

Ein verzaubertes Abenteuer zwischen „Der Hobbit“ und Marx‘ „Kapital“ – voller Fabelwesen, verwunschener Orte und Zauberei. Und dem Irrsinn von Gewinnmaximierung und Automation.

 
 
 

Norman Liebold
Zwergenbinge
Phantastischer Roman
256 Seiten, mit 28 Zeichnungen, 12,5 x 18,5 cm, Hardcover
ISBN 978-3-946425-68-7
16.00 EUR | 23.50 CHF

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen