Home » Backlist » N-S » Nekromantie

Nekromantie

nekromantieDas antike Wissen über die Totenbeschwörung durch Magie

In der heidnischen griechischen und römischen Welt existierte ein großes Interesse an der dunklen Kunst der Nekromantie – der magischen Konsultation der Toten zum Zwecke der Divination. Indem die Menschen auf Gräbern schliefen, Orakel aufsuchten, den Leichnam oder den Schädel wiederbelebten, gelangten sie an das Wissen der Toten.

Dieses Buch wirft Licht auf das heidnische Gedankengut zur Nekromantie und deren Praxis, wie sie in der morbiden Atmosphäre der antiken Welt praktiziert und imaginiert wurde. Aber auch Nekromantie in den indigenen Gesellschaften Mesopotamiens, in Ägypten und bei den Juden und frühen Christen werden hier erwähnt. Es umfasst die zahlreichen Länder, in denen die griechische und römische Zivilisation gedieh.

Diese Untersuchung macht ohne Scham Gebrauch von einer großen Bandbreite literarischer und dokumentarischer Quellen; einige der wichtigeren Quellen werden besonders vorgestellt und kontextualisiert. Das Buch wird für alle von zentraler Bedeutung sein, die sich für das schnell wachsende und faszinierende Gebiet der Geister und der Magie im Altertum interessieren.

Daniel Ogden
Nekromantie
Das antike Wissen über die Totenbeschwörung durch Magie

368 Seiten, mit zahlreichen Abb., 16,5 x 24,0 cm, Broschur
ISBN 978-3-939459-23-1

€ 24,80

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen