Home » Backlist » G-M » Jenseitspforten

Jenseitspforten

Umschlag.inddNoch bevor die ersten Zivilisationen entstanden sind, erblühte bereits eine typhonische Tradition, dessen Fragmente von einer magischen und mystischen Lehre in Ägypten und dem Fernen Osten zu finden sind.

Im Abendland tauchte diese Tradition sporadisch in alchemistischen Schriften auf, während sie im Osten Eingang im Tantra-Kult fanden. Wanderer auf dem okkulten Pfad, wie etwa Aleister Crowley oder sein Schüler Kenneth Grant, vereinten all diese Spuren und belebten die tyophonische Tradition wieder.

Der vorliegende Band bezieht sich auf Themen wie dem Necronomicon oder dem Buch des Gesetzes aus Kenneth Grants vorangegangenen Trilogien, die hier intensiviert und weiter entwickelt werden. Des Weiteren veröffentlicht die New Isis Lodge hier erstmals die Weisheit von S’lba, die Niederschrift einer während einer magischen Arbeit empfangenen Lehre.

 

 

Kenneth Grant
Jenseitspforten
306 Seiten, mit 19 Abbildungen, 14,8 x 21 cm, Hardcover
ISBN 978-3-939459-97-2
25.00 Euro

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen